Oben blättern

Die 7 sehenswertesten Dörfer in Albanien (2024)

Ganz gleich, ob Sie einen Besuch in Albanien planen oder dort leben möchten, dies sind die besten Dörfer, die man in Albanien besuchen kann.

Vorgestellt auf großen Websites wie Forbes und mehr - wir stellen Ihnen sieben fantastische Dörfer in Albanien für 2024 vor. Ganz gleich, ob Sie einen Besuch planen oder dort leben möchten, dies sind die besten Dörfer in Albanien, die Sie besuchen sollten.

Sie bewahren die Traditionen des Landes und verschmelzen mit anderen Kulturen. Einige liegen auf ruhigen Hügeln, andere an hübschen Küsten - das sind die sieben schönsten Dörfer in Albanien.

Dhermi, Vlore

Dhermi vlore albanien
Dhermi, Vlore

Dhermi, der Ort für den Sommer 2024. Es ist eines der berühmtesten Dörfer Albaniens mit viel Geschichte und einem fantastischen Blick auf die Berge und das Meer.

Dhërmi gilt als einer der Schätze Südalbaniens. Es blickt auf eine bemerkenswerte Geschichte zurück und hat sich dank seiner Stabilität im Laufe der Jahre etwas mehr entwickelt als andere Dörfer, wodurch es größer und etablierter geworden ist. Die Geografie von Dhërmi ist sehr eindrucksvoll. Von der Nationalstraße aus betrachtet, scheint das Dorf wie ein Wunder auf dem steilen Felsen zu thronen. Die jahrhundertealten Glockentürme der Kirche zeichnen sich als Silhouetten vor dem Hintergrund der weißen Gebäude ab, die gelegentlich von üppigem Grün unterbrochen werden, wo immer es Platz findet.

Theth, Shkoder

Theth shkoder albanien
Theth, Shkoder

Theth, ein weiteres berühmtes Reiseziel, das auf vielen Nachrichtenseiten zu sehen ist, ist bei Touristen wegen seiner atemberaubenden Berglandschaft beliebt. Perfekt für alle, die gerne wandern. Dort finden Sie viele Gästehäuser, in denen Sie untergebracht werden und die erstaunliche lokale Küche des Nordens genießen können.

Theth ist am einfachsten mit dem Auto zu erreichen, normalerweise über Shkodra. Für Abenteuerlustige und Wagemutige gibt es jedoch einen spannenden, aber anspruchsvollen sechs- bis siebenstündigen Fußmarsch. Dabei wird der Valbona-Pass überquert, der sich durch die atemberaubenden Gipfel von Jezerca und Bjeshkët e Nemuna schlängelt.

Das Highlight von Theth ist der bemerkenswerte Grunas-Wasserfall, der mit seiner stürzenden Kaskade eine Höhe von 30 Metern erreicht. Darüber hinaus bietet Theth fesselnde historische Sehenswürdigkeiten wie alte Türme mit faszinierenden Geschichten, eine authentische alte Kirche, die bezaubernde Quelle Thethi's Blue Eye und zahlreiche andere versteckte Schätze.

Lin, Pogradec

Lin pogradec albanien
Lin, Pogradec

Lin, im Südosten Albaniens in Pogradec gelegen, ist ein weiteres wunderschönes Ziel, das viele Touristen anzieht. Wenn Sie ein Fan von Seen sind, ist dies der ideale Ort für Sie. Von hier aus hat man einen perfekten Blick auf den Ohrid-See und die umliegenden Berge.

Die Häuser sind einfach, mit roten Dächern, engen Straßen und Obstbäumen überall. Es ist ein ruhiges Fischerdorf, das eine entspannte Atmosphäre ausstrahlt, perfekt, um die Kreativität der Besucher zu wecken. Sie können ein paar kleine Strände mit klarem Wasser und kleinen Felsen am See. Lin beherbergt auch acht sehr alte Mosaike aus dem VI. bis VII. Jahrhundert, die zu den ältesten in Osteuropa gehören.

Lepushe, Malesi e Madhe

Lëpushë ist ein gemütliches Dorf oben in den albanischen Alpen, ziemlich weit weg von den Städten. Es liegt sogar näher an Montenegros Hauptstadt Podgorica (79 km) als an Albaniens Hauptstadt Tirana (189 km). Um von Albanien aus dorthin zu gelangen, fahren Sie durch Shkodra und Hani i Hotit, vorbei an einer beeindruckenden Berglandschaft. Das Dorf, das zur Region Kelmendi gehört, verfügt über gemütliche Gästehäuser, in denen freundliche Gastgeber die Besucher mit schmackhaften traditionellen Gerichten empfangen.

Lëpushë liegt in einem sanften Tal und ist von vielen hohen Gipfeln umgeben, die über 2.000 Meter hoch sind. Die Gemeinde hat sich bemüht, schöne Unterkünfte zu schaffen und die Landwirtschaft zu entwickeln, so dass es eine rustikalere Version des Dorfes Theth ist.

Voskopoja, Korce

Voskopoja korce albanien
Voskopoja, Korce

Voskopoja, eine mittelalterliche Siedlung, die seit 1333 urkundlich erwähnt wird, expandierte im Laufe der Zeit und erreichte um 1764 mit 30 000 Einwohnern ihren Höhepunkt. Die Stadt verfügte einst über fünfundzwanzig wunderschöne, mit begehrten Fresken geschmückte Kirchen, von denen heute jedoch nur noch fünf gut erhalten sind. In seiner Blütezeit verfügte Voskopoja über eine eigene Akademie, eine Bibliothek und sogar eine Druckerei.

Dieses bezaubernde Dorf liegt 185 Kilometer von Tirana und etwa 20 Kilometer von Korça im Südosten Albaniens entfernt und bietet Touristen geeignete Hotels und Pensionen. Besucher können die prachtvollen Kirchenfresken und besonderen Gemälde bewundern, in den örtlichen Souvenirläden authentische Andenken entdecken und köstliche Gerichte genießen, die reich an kulinarischer Raffinesse und Tradition sind.

Zvernec, Vlore

Zvernec vlora albanien
Zvernec, Vlore

Das Dorf Zvërnec war früher ein Ort für Menschen, die ferngehalten wurden, aber jetzt ist es ein cooler Ort für Touristen. Es liegt nur 14 Kilometer von Vlora entfernt an der Südwestküste Albaniens. Diese schöne Stadt liegt zwischen zwei großartigen Naturgebieten, dem Sodawald und der Narta-Lagune. Die Insel in der Lagune erreicht man über eine lange Holzbrücke, und dort befindet sich ein altes byzantinisches Kloster auf einer von hohen Kiefern beschatteten Wiese. Wenn Sie Zvërnec genauer erkunden möchten, können Sie hier übernachten. Aber auch wenn Sie nur auf der Durchreise sind, lohnt es sich, den Ort zu besuchen.

Dardhe, Korce

Dardhë, ein Dorf, das es schon seit dreihundert Jahren gibt, ist für Touristen in Albanien super cool. "Dardha" bedeutet "Birne" auf Albanisch und ist ein gebräuchlicher Name für Orte. Das Dorf liegt 1344 Meter über dem Meeresspiegel, und im Winter kann es schneien. Um dorthin zu gelangen, können Sie die Straße nach Ersekë nehmen, das 20 Kilometer südöstlich von Korça liegt. Dort gibt es viele Ferienanlagen, Hotels oder Pensionen mit gemütlichen Steinhäusern, die mit alten Kaminen für Wärme sorgen. Draußen gibt es viel Schnee und natürliche Pisten, die sich perfekt für Wintersportarten wie Skifahren eignen. Auch wenn Dardhë vor allem für den Winter bekannt ist, ist es das ganze Jahr über ein schöner Ort.

Das könnte Sie auch interessieren:

9 Winterreiseziel in Albanien

Fahrsicherheit in Albanien

Solo-Reisen nach Albanien: Ein vollständiger Reiseführer 2024

Trinkgeldkultur in Albanien: Was Sie wissen müssen

War dies hilfreich?


Gute Arbeit! Bitte geben Sie Ihr positives Feedback

Wie können wir diesen Beitrag verbessern? Bitte helfen Sie uns.


Kommentare? Fragen? Nehmen Sie an der Diskussion mit unseren Autoren teil auf unserer Facebook-Seite.

 

Entdecken Sie Albanien? Fragen Sie Magic AI.

Beginnen Sie Ihr albanisches Abenteuer mit Magic AI, dem innovativen Herzstück von Magic Towns Albania. Unsere KI-Technologie, die in eine umfassende Datenbank integriert ist, liefert Antworten auf Ihre Fragen zum Leben, zu rechtlichen Fragen und zu den verborgenen Schätzen Albaniens.

Mit einer Datenbank, die von Reise-, Umzugs- und Rechtsexperten zusammengestellt wurde, bietet Magic AI Ihnen fachkundige Beratung, ohne dass Sie dafür einen hohen Preis zahlen müssen.

Neueste Beiträge
Budgetfreundliche Strände im Süden Albaniens
preisgünstige Strände im Süden Albaniens
Ismail Kadare, die Ikone der albanischen Literatur
Ismail Kadare
Beliebteste Beiträge